×

WIE KÖNNEN WIR HELFEN?

1 Haben Sie Fragen zur Registrierung?
2 Benötigen Sie Hilfe bei der Freischaltung?
3 Sie haben Fragen zu Ihrer Abrechnung?

Rufen Sie uns gern an oder senden uns eine E-Mail an info@epripay.de und wir antworten Ihnen umgehend. Vielen Dank!

BÜRO GEÖFFNET

Mo.-Fr. 8:00 - 20:30 Uhr
Sa. - 10:00- 14:00 Uhr
TELEFON: 030 / 555 785 982

Netzwerk und Abrechnungsstelle
für betriebliche Gesundheitsförderung und Sachbezüge!

Sie bieten Präventionskurse an und diese sind von der ZPP zertifiziert?
Sie betreiben eine Physiotherapie und bieten Massagen nach Art der Manuellen Therapie als präventive Leistung an?
Dann werden Sie jetzt Akzeptanzpartner und Teil unseres bundesweiten Netzwerkes.

Wie werde ich Gesundheitsanbieter

Häufige Fragen der Gesundheitsanbieter

Neuanmeldung für Gesundheitsanbieter

Guthabenabfrage auf der GesundheitsCard

DIE GESUNDHEITSCARD

NETZWERK FÜR BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Betreiben Sie eine Physiotherapie oder ein Fitnessstudio und geben Kurse in einem Präventionsbereich? Sind Sie Yogalehrer, Coach, Psychotherapeut oder niedergelassener Arzt? Dann werden Sie jetzt Partner unseres bundesweiten Netzwerkes und profitieren von der arbeitgeberfinanzierten & steuerbefreiten betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Wir organisieren und vermitteln externe und interne Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung für die Mitarbeiter seiner Unternehmenskunden an vielen Standorten in ganz Deutschland. Die GesundheitsCard dient dabei für alle Gesundheitsmaßnahmen außerhalb der Unternehmen als akzeptiertes Zahlungsmittel, mit dem die Mitarbeiter bei den Gesundheitspartnern unseres Netzwerkes bezahlen können.

NEUE KUNDEN / TEILNEHMER

BESTER SUPPORT

MEHR EINNAHMEN

EINFACHES SYSTEM

ANGEBOTE DER ANBIETER
UND NUTZERNACHFRAGE

Unsere Erfahrungen zeigen, dass vor allem physiotherapeutische Angebote, wie z.B. Massagen nach Art der manuellen Therapie, besonders gern von Cardinhabern genutzt werden. Aber auch Angebote für den Rücken und zur aktiven Entspannung werden häufig gebucht. Eine nicht so große aber dafür komstante Nachfrage besteht für Ernährungs- und Nichtraucherkurse.

THERASPORT Heidelberg sagt:

  • „Angebote zur Gesundheitsförderung über die GesundheitsCard – eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten, sowohl für Unternehmen und deren Mitarbeiter als auch für die Leistungserbringer“

Karin Weber; Inhaberin der Praxis für Physiotherapie "beFreit - natürlich schmerzfrei" in Nürnberg sagt:

  • "Die reibungslose Abwicklung der Honorare über epripay finde ich klasse und die damit verbundene Kundenakquise für meine Praxis."

Barbara Lipp; Inhaberin der Praxis für Physiotherapie in Stuttgart-Vaihingen sagt:

  • "gemeinsames Arbeiten im Sinne der Menschen, die etwas für sich tun wollen"

Frau Gerlach von der Praxis für Physiotherapie Hartig sagt:

  • "Mit der GesundheitsCard zu arbeiten, ist eine einfache und leichte Handhabung. Das erfordert sehr wenig Aufwand. Auch der Service stimmt!"
Ingolf SanderSander & Co.
Die Gesundheitscard ist etwas Positives für die Mitarbeiter von Unternehmen und für Anbieter gleichermaßen. Eine gute Sache und der zusätzliche Umsatz ist auch willkommen.

WIR VERBINDEN MENSCHEN FÜR DIE FÖRDERUNG DER BETRIEBLICHEN GESUNDHEIT

GESUNDHEITSPRÄVENTION:
Der Gesetzgeber hat erkannt, dass gesunde Mitarbeiter ein Unternehmen leistungsfähiger machen. Daher sind zielgerichtete Maßnahmen zur Gesundheitsförderung im Betrieb bis zu einem Betrag von 500 EUR pro Jahr für jeden Mitarbeiter lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. Ziel ist den gesundheitsförderlichen Arbeits- und Lebensstil der Mitarbeiter zu verbessern bzw. zu stärken.

FREIWILLIGE SOZIALE LEISTUNGEN:
Das sind Aufwendungen im betrieblichen Interesse des Arbeitgebers zur Vorbeugung spezifisch berufsbedingter Beeinträchtigungen der Gesundheit und krankheitsbedingter Ausfälle.

Im Netzwerk können hier qualifizierte Gesundheitsanbieter zur Vorbeugung von Bewegungseinschränkungen und Störungen im Muskel- und Skelettsystem "Massage nach Art der Manuellen Therapie" als präventive Maßnahme bzw. Leistung anbieten und mit der GesundheitsCard für "MASSAGEN" abrechnen.

LEISTUNGEN IM SINNE DES PRÄVENTIONSLEITFADEN DER GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNGEN:
Die Leistungen müssen den steuerrechtlichen Anforderungen der § 3 Nr. 34 EStG i.V.m. §§ 20, 20 b SGB V (n.F.) entsprechen. Das sind Leistungen, die im Präventionsleitfaden der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen (in der Fassung vom 10.12.2014) enthalten sind. Darüber hinaus müssen Anbieter neben allgemeinen beruflichen Qualifikationen auch gesetzliche Anforderungen an die Maßnahmen erfüllen. Die Prävention konzentriert sich auf folgende Handlungsfelder:

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Stressmanagement
  • Suchtmittelkonsum

Im Netzwerk können Sie hier Ihre Leistungen mit GesundheitsCard  für "PRÄVENTIONSKURSE" abrechnen. Voraussetzung ist eine Bescheinigung der "Zentralen Prüfstelle Prävention" (ZPP) für die von Ihnen angebotenen Präventionskurse aus den oben genannten Handlungsfeldern.

Arbeitgeber jeder Unternehmensgröße können die GesundheitsCard nutzen. Insbesondere dezentral strukturierte Arbeitgeber mit vielen Filialen profitieren vom Gesundheitsnetzwerk, da es jeden Mitarbeiter erreichen kann. Kleinere Firmen nutzen das Angebot des DRK, da ein eigenes BGM bzw. BGF oft mit erheblichen Kosten verbunden ist.

Es reicht uns nicht, Menschen in Bewegung zu bringen! Wir wollen die Bewegung zu den Menschen bringen!

Das Netzwerk lebt von qualifizierten und engagierten Gesundheitsanbietern, die es lieben, mit Menschen zusammen zu arbeiten und sie zu unterstützen, ihre Gesundheit zu erhalten.

VORTEILE FÜR ARBEITGEBER

Wir organisieren die betriebliche Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter, indem wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein deutschlandweites Netzwerk an Dienstleistern zur Verfügung stellen.

  • Sicherung der Leistungsfähigkeit der AN
  • Erhöhung der Motivation
  • Stärkung der Identifikation
  • Kostensenkung durch weniger Krankheitstage
  • Steigerung der Produktivität und Qualität
  • Imageaufwertung des Unternehmens
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

VORTEILE FÜR ARBEITNEHMER

Arbeitnehmer nutzen das Netzwerk um außerhalb des täglichen Betriebsgeschehen für die eigene Gesunderhaltung aktiv zu werden.

  • Verbesserung des Gesundheitszustandes
  • Senkung gesundheitlicher Risiken
  • Reduzierung der Arztbesuche
  • Verbesserung der gesundheitlichen Bedingungen im Unternehmen
  • Verringerung von Belastungen
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Erhaltung und Zunahme der eigenen Leistungsfähigkeit
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit
  • Verbesserung des Betriebsklimas

VORTEILE FÜR GESUNDHEITSANBIETER

Das große Netzwerk und die Erfahrung des Deutschen Roten Kreuzes sind Garanten für eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

  • neue Kunden
  • langfristig so mehr Stammkunden
  • mehr Einnahmen
  • Vermarktung durch epripay
  • Steigerung der Bekanntheit
  • Teil des größten Netzwerks in Deutschalnd
  • vertrauensvolle Partnerschaft
  • einfaches System
  • kompetenter Support

epripay verbindet
Arbeitgeber,
deren Mitarbeiter
und die
Gesundheitsanbieter im Netzwerk

SO EINFACH GEHT´S

kostenfrei Registrieren

Registrieren Sie sich als Gesundheitsanbieter für Präventionsleistungen

Nachweise hochladen

Laden Sie alle Nachweise in Ihrem Account hoch

Leistungen abrechnen

Nach der Freischaltung können Sie sofort Leistungen abrechnen und Auszahlungen erhalten

JETZT KOSTENFREI ALS ANBIETER REGISTRIEREN

Im ersten Schritt werden Ihre Daten aufgenommen. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt erforderliche Unterlage online oder per Post einreichen.

Verwaltung / Zentrale

epripay GmbH

Potsdamer Platz 10, 10785 Berlin
Deutschland

Tel: 030 / 555 785 982
Fax: 030 / 555 785 983

Email: info@epripay.de
Web: www.epripay.de

epripay GmbH - Zentrale

In der Mitte von Berlin, im Herzen der Hauptstadt, ist der Sitz unserer Zentrale am Potsdamer Platz. Hier arbeitet das Team von epripay für die Entwicklung unseres Netzwerkes der Gesundheitsanbieter.

OBEN